Heizöl Standard

  • Schwefelarm
  • Moderne Neuentwicklung
  • Umweltfreundlich
  • Hoher Heizwert
  • Geruchsreduziert

Besonders die Anforderungen der Ölbrennwerttechnik führten zur Entwicklung und Festlegung eines schwefelarmen Heizöls, das viele anwendungstechnische Vorteile aufweist. Neben der reduzierten SO²-Emission, vergleichbar mit denen aus der Erdgasheizung, ist in vielen Fällen auch ein reduzierter Geruch festzustellen.
Schwefelgehalt < oder gleich 50 mg/kg.


Das neue Heizöl EL schwefelarm wird in der Regel mit speziell abgestimmten Additivpaketen zur Optimierung der Qualitätseigenschaften angeboten. Im Hinblick auf die Brennereinstellung sind bei Wechsel der Heizöl EL Sorten keinen Besonderheiten zu beachten. Um eventuellen Problemen in den Ölpumpen vorzubeugen , ist in die Norm für Heizöl EL schwefelarm eine Anforderung an die Schmierfähigkeit aufgenommen worden. Um diese Anforderung einzuhalten, wird bei Bedarf der Brennstoff mit sogenannten Lubricity-Additiven (Schmierfähigkeitsverbesserern) addiviert. Das schwefelarme Heizöl kann prinzipiell auch in Niedertemperaturanlagen eingesetzt werden. Allerdings ist zu beachten, dass schwefelarmes Heizöl nur in Anlagen eingesetzt werden darf, die vom Gerätehersteller als diesbezüglich geeignet eingestuft werden. Ob das jeweilige Gerät für den Einsatz von Heizöl EL schwefelarm geeignet ist, kann mit Hilfe einer im Internet abrufbaren Liste überprüft werden. Die Datensätze in der Liste werden direkt durch den jeweiligen Hersteller erstellt und gepflegt. Für die Richtigkeit der Angaben in der Liste ist der jeweilige Hersteller verantwortlich. Die Liste kann im Internet unter www.schwefelarmes-heizoel.de eingesehen bzw. ausgedruckt werden.


Moderne Tankfahrzeuge liefern Ihnen Heizöl in den gewünschten Mengen und Qualitäten.

 

Button Anfrage